Samstag, 20. August 2016

Sommergefühle

Im Sommer nähen, bei schönstem Wetter drinnen sitzen?! 
Nun, das kommt für viele nicht in Frage - auch für mich nicht. 
Wenn nicht gerade im Garten unterwegs, (welcher dieses Jahr besonders schön blüht, schaffte ich dieses Farbenvielfalt sonst nur im Frühjahr), dann ... 


... verlege ich meinen Arbeitsplatz nach draussen!
Was gibt es Schöneres, als bei herrlichem Sommerwetter im Schatten des Sitzplatzes seiner liebsten Beschäftigung nachzugehen! 
  

Doch der erste Morgennebel bereits gesichtet, die Abende auch wieder kürzer,
da kann der Herbst nicht mehr weit sein!
Ein netter beiger Stoff, mit feinen roten Blümchen und olivegrünen Blättchen verziert, hat mich zu dieser neuen Handytäschlikreation, passend zur beginnenden Herbstsaison, inspiriert.
Den Stoff habe ich übrigens zufälligerweise in einem kleinen, aber feinen Stoffladen während unseren Ferien in der Bretagne gefunden. 



Nun, die Idee für das nächste Nähprojekt gehört einer Kursteilnehmerin. 
Sie wünschte sich eine geräumige Tasche für den Alltag mit abgerundetem Abschluss oben.


Inspirierend genug für mich, diese Taschenform mit einem Patchwork-Mittelteil meiner Art zu kreieren. 
Wie immer mit vielen Spitzen, Zierstichen und Knöpfen verziert, ist dieses Modell entstanden:


Und nun ist auch schon wieder Zeit für das Erscheinen der neuen Burda Patchwork-Ausgabe. 
Ab nächster Woche am Kiosk zu kaufen, die Herbstausgabe:


Und mit dabei ist mein Mäppchen Violetta.
Nun, vielleicht ist dies eines deiner nächstes Nähprojekt?!
Wie immer sind auch in dieser Materialpackung sämtliche Stoffe bereits zugeschnitten, alle Accessoires mit dabei, so dass sofort losgelegt werden kann.
Mehr Infos gibt's hier:


Nun wünsche ich allen eine gute (Näh)-Zeit!

Liebe Grüsse aus dem 

Atelier Madame Marie
Franziska Jermann





Sonntag, 22. Mai 2016

I-pad romantisch umhüllt!

Noch vor einer Woche wegen des nasskalten Wetters wenig stimmig, passt die erfrischend gelbe  Sommerausgabe von Burda Patchwork zumindest zu diesem sonnigen Wochenende!
Hier ist sie, die neuste Ausgabe!  
Ab sofort an jedem grösseren Kiosk erhältlich:


Romantisch umhüllt und gut verpackt in Kork - die I-pad-Tasche! 
Meine neueste Kreation im Burda-Patchwork


Fasziniert hat mich das diesjährige Trendmaterial Kork von Beginn weg. Einige Modelle gab's schon seit längerem, doch reizte mich das Naturmaterial, mit Leinenstoff und vielen Spitzen zu kombinieren.  Da der Kork über eine gewisse Stabilität verfügt, bot sich eine Hülle zum Verstauen des Tablets geradezu an.

Lust zum Selbernähen? Die komplette Materialpackung gibt's hier 

Nun wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche!

Atelier Madame Marie
Franziska Jermann




  


Freitag, 25. März 2016

Hühnerparade!

Ostern steht vor der Tür - die glücklichen Hühner dekorieren die vorbereiteten Nester!

Auch im Atelier Madame Marie wurden fleissig Hühner aus Stoff, verziert mit viel Federschmuck, genäht! 

Hier ein erstes Modell:


Aber nun erst einmal alles der Reihe nach, liegt doch der letzte Blogeintrag auch schon wieder eine Weile zurück:

Nach dem letztjährigen Erfolg am Nähmaschinen-Servicetag, war schon bald klar, dass auch in diesem Jahr wieder ein solcher stattfinden soll. 
Da Laufen ganz im Sinne "Laufen hat alles - die Stadt zum Leben" seit ein paar Monaten auch einen Stoffladen besitzt, lag eine Zusammenarbeit mit den engagierten Frauen von "Stoffland" auf der Hand! Auch Angi's Backbox war wieder mit dabei.

So stand's denn auch in der Voranzeige vom Wochenblatt (25.2.2016):


Gerätselt haben wir vom Organisationsteam schon, mit wie vielen Leuten und Nähmaschinen wir in diesem Jahr rechnen sollten. 
Nun, unsere Erwartungen wurden wieder bei Weitem übertroffen! Bis am Abend waren es rund 90 Nähmaschinen, die auf einen Service warteten. Einige Maschinen konnten gleich am selben Tag wieder abgeholt werden. Doch die meisten Näherinnen mussten sich noch etwas gedulden, bis ihre Nähmaschine wieder auf Vordermann gebracht wurde.

Gefreut haben wir uns auch über die vielen Besucherinnen und Besucher, die einfach so vorbeischauten, einen Kaffee genossen, mit Gleichgesinnten austauschten und sich gleich noch mit den neusten Stoffen und Spitzen eindeckten.

Vielen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben!
Dann bis zum nächsten Jahr!

Ausschnitt aus dem Wochenblatt nach dem Servicetag (10.3.2016):



Wer das Nähfieber einmal entdeckt hat, den lässt es nicht mehr los! 
So auch bei den Kursteilnehmerinnen, welche während den letzten Wochen in meinem Atelier an den Nähmaschinen Schönes erarbeiteten.

Ganz im Zeichen des Frühlings, entstanden wiederum ein paar originelle Hühner:


Denise und Gaby ganz konzentriert bei der Arbeit...


...auch Nadine gefällt`s sichtlich!


Und hier das Resultat - drei glückliche Hühner!


Auch Marlene und Claudia freut's!

Ganz fleissig genäht wurde beim Fertigen der drei Rucksäcklis, die an einem Nachmittag fertiggestellt wurden. 
Zum ersten Mal mit dabei waren eine Mutter und ihr 14-jähriger Sohn.
Bravo Luca! Mit viel Ausdauer und Spass hat er sein eigenes Rucksäckli genäht hat. 

Hier die stolzen Besitzer/innen:



Nun bleibt mir noch, Euch allen ein frohes Osterfest zu wünschen und bis bald wieder einmal!

Herzliche Grüsse

Franziska
 Atelier Madame Marie





Sonntag, 7. Februar 2016

Aiguille en fête - Paris

Ja, so schnell geht's und die Tage an der Pariser Kreativmesse "Aiguille en fête" liegen bereits wieder hinter mir!

Drei Tage in einer anderen Welt - drei Tage unter vielen kreativen Leuten - drei Tage neue Kontakte knüpfen - drei Tage neue Erfahrungen sammeln - einfach unvergesslich!




Am ersten Tag habe ich die Zeit genutzt, mich ein wenig an der Messe umzuschauen und war überwältigt über das vielfältige, kreative Angebot! Da gab es interessante Strickmuster, tolle Stickideen, Materialpackungen für Kleider selber nähen, und viele originelle Stoffe meines Geschmacks. 

Da ich jedoch bei meinem Grossisten gerade erst ein paar tolle Stoffe von stof/as Dänemark eingekauft habe (siehe Foto), versuchte ich mich hier etwas zurück zu halten


Ein Stand hat mir jedoch besonders gut gefallen!




Eglantine und Zoé verkaufen unter diesem Label nett verpackte Materialpackungen mit bereits zugeschnittenen Teilen zum Nähen von Blusen und Jupes. Da konnte ich nicht anders und musste einfach zuschlagen!

Die restlichen zwei Tage versuchte ich mein Glück am Stand von "Coudre Paris" mit dem Verkauf von Elna Nähmaschinen! Viele tolle Kontakte konnte ich knüpfen, interessante Gespräche führen, meine Lieblingsmodelle vorführen - eine wirklich bereichernde Erfahrung. Bin gerne wieder einmal mit dabei!


Und nun bin ich wieder zurück in der Schweiz. Gerade hat die Fasnacht begonnen und auch ein kurzer Skiurlaub steht bevor. 

Dann geht's schon wieder weiter mit der nächsten Burda Ausgabe. Mit dabei wird mein verspieltes Rucksäckli sein:


 Materialpackungen sind bald über meine Webseite: www.madamemarie.ch erhältich. 

Und zu guter Letzt noch meine Kreation der letzten Woche:
eine I-pad-Hülle aus Korkstoff kombiniert mit Baumwollstoffen in der Grösse des I-pad Airs:


Nun wünsche ich allen eine närrische Zeit!

Herzliche Grüsse 

Franziska 
Atelier Madame Marie




Sonntag, 24. Januar 2016

Kreativzeit

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen des kreativen Tuns! 
Einige neue Stoffe habe ich bereits im Dezember erhalten, auf andere warte ich noch immer!

Ein neues Material, welches ich letztes Jahr zum ersten Mal in Deutschland entdeckt habe, liess mich nicht mehr los:

Korkstoff

Ja, Stoff aus Kork! Dieser wird in Portugal aus gepresstem Kork hergestellt, welcher als millimeterdünne Platte auf einen Stoffuntergrund geklebt wird und sich lederähnlich anfühlt.

Das eine oder andere habe ich schon ausprobiert:


Zum Verarbeiten mit der Nähmaschine geht es ganz einfach, und eben auch zu meinem Stil passt  Kork ganz gut.

Nun bin ich gespannt auf die weitere Stofflieferung, dann gibt es nochmals eine Kombination in dieser Art.

Also, dann wünsche ich auch Euch viele kreative Momente!

Viele Grüsse 

Franziska
Atelier Madame Marie

Montag, 21. Dezember 2015

Zum Jahresende

Weihnachten steht vor der Tür, das Jahr neigt sich dem Ende zu!
Einmal mehr ist es Zeit für einen Rückblick!
Viel Neues und Interessantes durfte ich in den vergangenen Monaten erleben und dazulernen. Eine spannende Zeit, die ich auf keinen Fall missen möchte!
Danke an alle, die mir dies ermöglicht haben. Ein ganz besonderer Dank geht an meine Familie, die mich immer unterstützte, auch wenn es zwischendurch mal etwas hektischer zu und her ging. 

Bei vielem, was ich getan und erlebt habe, waren doch meine zwei Tage in Paris ganz speziell. 
Viele nette Leute empfingen mich und waren mir trotz "accent suisse allemand" wohlgesinnt. 
Auch die engen Platzverhältnisse im Kurslokal konnten die gute Stimmung nicht trüben!

Wie man sieht, sind alle konzentriert und vertieft bei der Sache!
Bis zum fertigen Handytäschli braucht es jedoch noch etwas Geduld!


Nun, vielleicht sehen wir uns ja schon bald wieder im neuen Jahr an der grossen Kreativmesse in Paris Anfang Februar:

Aiguille en Fête

Da werde ich voraussichtlich am 5. + 6. Februar am Stand von Coudre Paris  sein.
Schon lange wollte ich diese Messe besuchen. 
Um so mehr freut es mich, dass auch ich bei diesem grossen Anlass mitwirken kann.

Im neuen Jahr geht es dann am Donnerstag, 3. März 2016 auch gleich weiter mit dem Servicetag von Elna. Nicht nur die Nähmaschine wird vor Ort vom Mechaniker kontrolliert und gereinigt, auch in ausgewählten Stoffen von StoffLand kann in aller Ruhe gestöbert werden. Zudem ist das Austauschen mit Gleichgesinnten bei Kaffee und Cupcake von Angi's BackBox garantiert!
Ich freue mich sehr auf den Tag... und natürlich auf Euch Besucher/innen!



Nun mache ich jedoch erst mal etwas Pause und geniesse die kommenden Tage mit meiner Familie.

In diesem Sinne wünsche ich allen frohe Festtage und viele spannende, kreative und unvergessliche (Näh)-Stunden im kommenden Jahr!


Herzliche Grüsse

Franziska
Atelier Madame Marie


Donnerstag, 3. Dezember 2015

Paris - j'arrive!

So, der Koffer ist gepackt! Habe ich nichts vergessen? Soo vieles muss mit nach Paris!

Was, Du gehst  j e t z t  nach Paris, nachdem, was alles passiert ist?
Ja, ich gehe!
Geschockt war natürlich auch ich, was sich vor drei Wochen im Herzen von Paris abspielte!
Aber, das Leben geht eben weiter. 
 So auch für meine lieben Kolleginnen, welche vor ein paar Jahren mitten in Paris ein tolles Nähparadies auf die Beine gestellt haben! 

Darum, ich freue mich auf die kommenden zwei Tage in Paris!

Hier das Programm aus der Hauszeitschrift von "Coudre Paris":




Mein Name ist zwar weder die französische, noch die deutsche Version von Franziska, aber wir werden uns "hoffentlich" verstehen...

So, dann wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

Bis bald

Franziska
Atelier Madame Marie



LinkWithin